A+ A A-

Was sind Biokunststoffe?


So wurde bisher geantwortet :

biologisch abbaubar
Stimmen: 43
26.1%  
aus nachwachsenden Rohstoffen
Stimmen: 53
32.1%  
nicht eindeutig definiert
Stimmen: 69
41.8%  

Befragte   165

Antwort

Der Begriff ist nicht geschützt, deshalb gibt es keine gesicherte einheitlich Definition. Die Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe beschreibt es so: „Als Biokunststoffe werden Kunststoffe bezeichnet, die überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Bei Biokunststoffen kann es sich um biologisch abbaubare oder um dauerhafte Kunststoffe handeln.“1

 
Zusätzliche Informationen

In der Praxis wird Biokunststoff oft als nachwachsender Rohstoff bezeichnet.2 Ihr ökologischer Vorteil gegenüber konventionellem Plastik ist jedoch umstritten. Böden werden beispielsweise beim Anbau der Grundstoffe häufig stark gedüngt und der Anbau steht in Konkurrenz zum Anbau von Lebensmitteln. Und nicht jeder Biokunststoff ist biologisch abbaubar. Manche Plastikprodukte sollen ja gerade langlebig sein.3 Fest steht jedoch, dass bei der Entsorgung von Bioplastik nur das CO2 frei wird, welches die Rohstoffe vorher gebunden haben. Zudem könnten viele Probleme, die durch die Langlebigkeit von mineralölbasierten Kunststoffen z.B. in Plastiktüten entstehen, vermieden werden.1

In einer Studie von 2012 kommt das Umweltbundesamt zum Ergebnis, dass Biokunststoffe in der gegenwärtigen Produktionspraxis keine Umweltvorteile besitzen.3Viele Kunststoffprodukte bestehen aus Mischungen verschiedener Kunststofftypen. Biokunststoff wird oft nicht zu 100 % in einem Produkt verwendet, sondern in Verbindung mit herkömmlichen Kunststoffen auf Mineralölbasis.1

 

Handlungsempfehlung

Einwegprodukte aus Plastik, unabhängig davon ob sie aus Rohöl oder nachwachsenden Rohstoffen bestehen, sollten so oft wie möglich vermieden werden. Zum Beispiel der Klassiker: Lieber die Mehrwegtasche als die Einwegplastiktüte nutzen.

Umweltbundesamt-Präsident Flasbarth: „Das Umweltbundesamt empfiehlt, zukünftig Biokunststoffe nur dann zu fördern, wenn deren ökologische Überlegenheit im Vergleich zu herkömmlichen Kunststoffen belegt ist.“3

 

 

Quellen

1. Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. : Biokunststoffe Einführung. URL: http://biowerkstoffe.fnr.de/biokunststoffe/ (abgerufen am 31.3.2014)
2. Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaft: Was sind Biokunststoffe? URL: www.bio-plastics.org/de/informationen-fachwissen-a-markt-know-how/grundlagen/was-sind-biokunststoffe  (abgerufen am 31.3.2014)
3. Umweltbundesamt (PM vom 8.10.2012): Biokunststoffe nicht Besser. URL: www.umweltbundesamt.de/presse/presseinformationen/biokunststoffe-nicht-besser  (abgerufen am 31.3.2014)

R-018

Sind Biomülltüten aus Bioplastik kompostierbar?

Sind Biomülltüten aus Bioplastik kompostierbar?