A+ A A-

Verursachen Geringverdiener weniger CO2 als Besserverdiener?


So wurde bisher geantwortet :

Ja
Stimmen: 190
58.6%  
Nein
Stimmen: 134
41.4%  

Befragte   324

Antwort

Geringverdiener verursachen weniger Treibhausgase als Besserverdiener, und haben damit eine bessere Ökobilanz, obwohl sie weniger Möglichkeiten haben energieeffiziente Produkte zu kaufen.1 Denn energieeffiziente Produkte sind meist kostenintensiver als herkömmliche Produkte. Der im Vergleich umweltfreundlichere Lebensstil von Geringverdienern, erklärt sich durch den insgesamt niedrigen Konsum und das sparsame Mobilitätsverhalten.1


Zusätzliche Informationen

Am deutlichsten ist der Zusammenhang zwischen Einkommen und umweltschädlicher Mobilität am Beispiel des PKW-Besitzes zu erkennen: Je höher das Haushaltseinkommen ist, desto mehr Autos sind pro Haushalt vorhanden (siehe Grafik).2 Die logische Schlussfolgerung lautet daher: Ein sparsamer Konsum ob nun erzwungen oder bewusst durchgeführt, entlastet die Umwelt mehr, als die reine Umstellung auf energieeffiziente Konsumgüter.

Handlungsempfehlung

Verzichten Sie auf unnötige Konsumgüter. Die Glücksforschung hat längst bewiesen: Wachsender Wohlstand ist nicht automatisch gleichzusetzen mit wachsendem Glücksempfinden.3 Im Gegenteil: Eine große Menge von materiellen Gütern will gepflegt und genutzt werden und verursacht Stress.

 

Quellen


1. GfK Gruppe (2009): Strategiebericht - Klimaschutz für Alle! URL: www.allianz.com/v_1339507806000/media/current/de/presse/news/studien/archiv/downloads/strategiebericht_klimaschutz.pdf (abgerufen am 27.03.2014)
2. ADAC (2010): Mobilität in Deutschland – Ausgewählte Ergebnisse. URL: www.adac.de/_mmm/pdf/statistik_mobilitaet_in_deutschland_0111_46603.pdf (abgerufen am 27.03.2014)
3. Pietzcker, R: Was brauchen wir zum Glücklichsein: die Bedeutung der Glücksforschung für Gesellschaftspolitik. URL: www.pik-potsdam.de/members/robertp/pietzcker-r-was-brauchen-wir-zum-glucklichsein-die-bedeutung-der-glucksforschung-fur-gesellschaftspolitik-single-page/view (abgerufen am 22.03.2014)
Grafik 1: ADAC (2010): Mobilität in Deutschland – Ausgewählte Ergebnisse. URL: www.adac.de/_mmm/pdf/statistik_mobilitaet_in_deutschland_0111_46603.pdf (abgerufen am 27.03.2014

K-006

Wie viele sozial-ökologische Banken gibt es in Deutschland?

Wie viele sozial-ökologische Banken gibt es in Deutschland?

K-005

Was ist eine sozial-ökologische Bank?

Was ist eine sozial-ökologische Bank?

E-007

Macht es Sinn den CO2-Ausstoß seiner Flugreise zu kompensieren?

Macht es Sinn den CO2-Ausstoß seiner Flugreise zu kompensieren?

K-013

Woran wird der Wohlstand eines Landes gemessen?

Woran wird der Wohlstand eines Landes gemessen?