A+ A A-

Ist wirklich der Mensch am Klimawandel schuld?


So wurde bisher geantwortet :

Ja
Stimmen: 175
84.1%  
Nein
Stimmen: 33
15.9%  

Befragte   208

Antwort

Der aktuellste Stand der Klimaforschung zeigt klar: Der Mensch ist der Verursacher der Klimaerwärmung.1 Haupttreiber der Klimaerwärmung sind die CO2-Emissionen aus fossilen Brennstoffen, die der Mensch tagtäglich in unvorstellbaren Mengen in die Atmosphäre pustet. 

Zusätzliche Informationen

Die Beweislage ist so offensichtlich, dass der Umgang mit Klimaskeptikern für seriöse Wissenschaftler zu einer Grundsatzfrage wird. Das Potsdam Institut for Climate Impact Research schreibt dazu: "Uns Wissenschaftler stellt dies vor ein schwer lösbares Dilemma. Soll man die manchmal haarsträubenden Berichte in den Medien einfach achselzuckend ignorieren, und höchstens beim Kaffee mit den Kollegen darüber lachen, was die Medien wieder einmal für einen Unsinn verbreiten? Oder sollte man reagieren, vielleicht einen Leserbrief schreiben, oder in eigenen Beiträgen versuchen, die Fehler richtig zu stellen? Wertet man dadurch die "Klimaskeptiker" nicht noch auf, indem beim Laien nach der Diskussion am Ende wieder nur der Eindruck hängen bleibt, alles sei unter Fachleuten noch umstritten?"2
 

Handlungsempfehlung

Natürlich ist es verängstigend sich einzugestehen, dass der Mensch - also wir selbst, tagtäglich für den Klimawandel verantwortlich sind. Ein bequemer Weg sich vor dieser Tatsache zu verstecken und sein Leben nicht umzumstellen: Ist die Leugnung des menschengemachten Klimawandels. Diese Einstellung ist zwar nachvollziehbar, löst aber das Problem nicht. Es geht nicht darum nicht zu konsumieren. Es geht vielmehr darum ein Lebensstil zu finden, der unseren Planeten nicht überansprucht. Die Glücksforschung hat längst bewiesen, dass wachsender Wohlstand nicht auch gleichzeitig wachsendes Glück bedeutet.3 Im Gegenteil eine große Menge von materiellen Gütern will gepflegt und genutzt werden und verursacht Stress.

 

Quellen

1. Informationsdienst Wissenschaft e.V.(Pressemitteilung vom 27.09.2013): Es ist klar: Der Klimawandel ist menschengemacht. URL: http://idw-online.de/pages/de/news553620 (abgerufen am 22.03.2014)

2. Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) e.V.: Die sogenannten "Klimaskeptiker". URL: www.pik-potsdam.de/~stefan/klimaskeptiker.html (abgerufen am 22.03.2014)

3. Pietzcker, R: Was brauchen wir zum Glücklichsein: die Bedeutung der Glücksforschung für Gesellschaftspolitik. URL: www.pik-potsdam.de/members/robertp/pietzcker-r-was-brauchen-wir-zum-glucklichsein-die-bedeutung-der-glucksforschung-fur-gesellschaftspolitik-single-page/view (abgerufen am 22.03.2014)

K-012

Welche Haustiere verursachen am meisten CO2?

Welche Haustiere verursachen am meisten CO2?

K-009

Verursachen Geringverdiener weniger CO2 als Besserverdiener?

Verursachen Geringverdiener weniger CO2 als Besserverdiener?

E-012

Welches Kraftwerk ist weniger klimaschädlich?

Welches Kraftwerk ist weniger klimaschädlich?

E-014

Es ist Ziel der weltweiten Klimapolitik, die globale Erwärmung zu begrenzen – auf weniger als:

Es ist Ziel der weltweiten Klimapolitik, die globale Erwärmung zu begrenzen – auf weniger als:

M-007

Mit welchem Verkehrsmittel kommt man von Deutschland aus preiswerter ins Nachbarland?

Mit welchem Verkehrsmittel kommt man von Deutschland aus preiswerter ins Nachbarland?

L-005

Welches Lebensmittel verursacht in seiner Produktion am meisten CO2?

Welches Lebensmittel verursacht in seiner Produktion am meisten CO2?

E-001 mit Foto

 

Weshalb ist Blumenerde mit Torf bedenklich?

Weshalb ist Blumenerde mit Torf bedenklich?

E-007

Macht es Sinn den CO2-Ausstoß seiner Flugreise zu kompensieren?

Macht es Sinn den CO2-Ausstoß seiner Flugreise zu kompensieren?

M-002

Welches Verkehrsmittel erzeugt am meisten CO2 inkl. Instandhaltung und Betrieb der Infrastruktur?

Welches Verkehrsmittel erzeugt am meisten CO2 inkl. Instandhaltung und Betrieb der Infrastruktur?